FANDOM


T-Bone Grady ist der Deckname Raymond Kenney's. Er ist ein Hacker und Partner von Aiden Pearce.

Biographie Bearbeiten

T-Bone wuchs als Bastler und Hacker im Keller auf, noch bevor das Internet ein Byte groß war. Er kann dem Drang seines Hirns einfach nicht widerstehen, immer wieder in Bereiche einzudringen, die verboten sind. Trotz der möglichen Strafe braucht er diesen Kick einfach.

Er wurde als Software Ingenieur angeheuert, um das ctOS zu entwickeln, da er über umfangreiche Kenntnisse des Systems verfügt. T-Bone war ein Whistleblower der Blume Gesellschaft, die ein Implantat in seinem Kopf installierte, welches das ctOS warnt, wann immer er in der Nähe ist. Schließlich scheint Kenney seine Rolle bei der Schaffung des ctOS zu bereuen. Kenney ist durch die Aktivitäten von Blume paranoid geworden, genau so wie es ihre Action-Prediction-Software, eine Kontrollebene, vorgesehen hatte. Er zeichnete einige seiner Reflektionen über ctOS in Audio-Protokollen auf, welche er in der Mainframe seines Arbeitscomputersystems versteckte. Die Protokolle wurden verschlüsselt, sodass nur ein Ingenieur sie entschlüsseln und lesen könnte, was Angelika Balik am Ende tut, nachdem sie von Blume rekrutiert wurde.

Schließlich wurde Kenney von Blume für seine zunehmenden, direkten Einwänden bezüglich ihrer Aktivitäten gefeuert. Er wurde anschließend von seinem Arbeitsplatz entfernt, während er eine Szene von Warnungsschreien von mehreren seiner Mitarbeitern über Blume und ctOS erlebte. Kenney begann sich im Zuge seiner Entlassung offen gegen Blume und ctOS zu wehren. Er löste einen Stromausfall durch Hacking des ctOS aus, um die Gefahren der gesamten Infrastruktur unter Berufung auf ein System zu zeigen. Der Stromausfall verursachte den unabsichtlichen Tod von elf Menschen. Kenney bedrückten extreme Schuldgefühle, was dazu führte, dass er "aus dem Netz" ging, um die Erkennung durch Blume und durch die Regierung zu vermeiden. Kenney nahm den Namen T-Bone an und begann, sowohl wegen seiner Schuld an den Todesfällen, als auch wegen seiner Kündigung, stark zu trinken. Der Stromausfall führte jedoch auch dazu, dass er von denen, die wie DedSec gegen Blume protestierten, sehr verehrt wird und sich auch in der Hacker-Community einen Namen macht.

Er wohnte für ein Jahr in der Umgebung von Chicago, bevor er von Aiden gefunden wurde, der ihn überredete das ctOS zu hacken und einen Virus hochzuladen, der ihn aus dem System löschen sollte. Er war gezwungen seine Heimat zu verlassen, als Damien seinen Standort Blume mitteilte, die ihm folgten, als Aiden die Fixer ausschaltete. Nachdem sein Standort bei Blume bekannt war, griffen sie sein Haus (einen alten Hangar) an, um die "Beweismittel" loszuwerden. Aiden nahm ihn in sein neues Zuhause, in einem verlassenen Gebäude des ctOS Testgeländes, auch Bunker genannt, mit, der auf einer kleinen Insel ist.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki